Am einfachsten und schnellsten erfolgt das Löschen von älteren TimeMachine Backups in der Terminal-App (Applications >>> Dienstprogramme) und zwar wie folgt:

  1. Öffnen der App Terminal
  2. Falls man Administrator ist über folgenden Befehl:
    sudo tmutil delete /PFAD zum zu löschenden Backup

    (Ansonsten zuerst über den Befehl login ADMIN-NAME mit einem Administrator-Account anmelden und dann den sudo-Befehl wie oben angegeben ausführen)

    Nach dem sudo-Befehl wird das Kennwort eines Administrator-Accounts abgefragt und erst nach dessen Eingabe ausgeführt.

In unserem Fall wurde das komplette Backup aus dem Jahre 2015 gelöscht, was bei der Pfadangabe mit einer Wildcard * bewerkstelligt wurde:

Bild: expanic


Weitere Infos finden sich zB hier:
https://apple.stackexchange.com/questions/39287/how-can-i-manually-delete-old-backups-to-free-space-for-time-machine/55646

TimeMachine Backups > um festzustellen, was sich beim Backup ändert (!), gleich geblieben ist (-) und dazugekommen ist (+):
tmutil compare -s